Mit Tim im tim

Auf den Spuren eines Augsburger Arbeiterjungen

Zielgruppe: 3. bis 5. Klasse
Dauer: 2 Stunden (Führung inkl. Besuch der Maschinenhalle und Workshop)
Workshop: Bändchen weben
Teilnehmerzahl: 12 – 25 Personen (ab 26 Personen wird die Gruppe geteilt)

Die Führungslinie begibt sich auf die Spuren des 9-jährigen Arbeiterjungen Tim, der Ende des 19. Jahrhunderts in der Augsburger Kammgarnspinnerei an einer Spinnmaschine arbeiten musste. Die Kinder lernen Tims Arbeitsplatz kennen, sie erfahren, was er dort zu tun hatte und wie er mit seiner Familie lebte. Diese Sequenzen werden aufgelockert durch spielerische Einheiten, die die Grundprinzipien des Spinnens, Webens und Strickens vermitteln. Einen besonderen Höhepunkt bildet der Besuch in der Maschinenhalle, in der historische mechanische Webstühle mit ihrem lauten Rattern und Knattern eine eindrucksvolle Vorstellung vom Arbeiten in einer Weberei geben.

Beim Rundgang erläutert Tim folgende Themen:

  • Leben und Arbeiten in der Augsburger Kammgarnspinnerei (AKS) als Beispiel einer Augsburger Textilfabrik (Maschinenhallen, Arbeiterwohnungen, Versorgungseinrichtungen wie Wasch- und Badehaus etc.)
  • Historische Einordnung der Rahmengeschichte mittels Zeitleiste
  • Arbeitsbedingungen in der Fabrik zur Tims Zeit (Hierarchien, Kinderarbeit, Arbeitszeit vs. Freizeit)
  • Grundprinzipien der Textilherstellung am Beispiel des Spinnens und Webens
  • Beispielhafte Gegenüberstellung von handwerklicher und industrieller Textilherstellung (Handspindel vs. Spinnmaschine und Handwebstuhl vs. Webmaschine)
  • In die Führung sind viele verschiedene Sequenzen integriert, bei denen die Kinder selbst aktiv werden.

Inhalt des Workshops:

Im Anschluss an die Führung können die Kinder unter Anleitung im museumspädagogischen Werkraum ein Bändchen weben. Hierbei kommen Webkarten zum Einsatz, die nach Hause mitgenommen werden können. So ist gewährleistet, dass auch diejenigen, die nicht so schnell mit der Arbeit vorankommen, das Bändchen in der Schule oder zuhause fertig stellen können.

Lehrerhandreichung und hilfreiche Informationen für Ihren Besuch im tim (PDF)

Buchungszentrale
Di – Fr, jeweils 9 – 18 Uhr
Telefon (0821) 81001-50

Oder unter: buchung@timbayern.de