header

Sonderausstellung

Deutsche Strumpfdynastien – Maschen Mode Macher
7. Mai bis 26. Oktober 2014

 
Das weibliche Bein mit hauchzartem Strumpf gilt bis heute als Inbegriff des sinnlich Begehrenswerten. Entdecken Sie, welche beeindruckende Industrie sich hinter der Produktion von verführerischen Nylonstrümpfen oder bequemen Socken verbirgt. Begeben Sie sich auf die Spuren von bedeutenden Unternehmerdynastien. Familien wie z.B. die Esches, Bahners, Kunerts oder Falkes haben die deutsche Strumpf- und Modebranche entscheidend geprägt, manche tun dies bis heute.
Strümpfe faszinieren
An produzierenden Maschinen erleben Sie hautnah die faszinierende Technik, die in der Herstellung von Maschen steckt und Sie tauchen ein in die Welt der Arbeiter dieser Branche. Mit Werbeplakaten, Radio- und TV-Spots der vergangenen Jahrzehnte lüften wir gemeinsam die geheimen Gesetze einer ästhetisch verführerischen Werbung für hauchzarte Nylons.
Ein Strumpf ist mehr als nur ein Kleid!
Socken, Leggins, Strümpfe und Co werden in der Ausstellung ganz genau unter die Lupe genommen. An mehreren Mit-Mach-Stationen können Sie herausfinden, wie viele Kilometer eine Socke in einem Strumpfleben zurücklegt. Und wohin verschwinden die Strümpfe in der Waschmaschine? Eine Singlebörse für einzelne Socken bringt unglaubliche Paare zusammen …

Spezielle Führungen durch die Sonderausstellung

> Für Erwachsene, Schulklassen und extra für Grundschulen
 

 
Mit freundlicher Unterstützung
Falke, Stadtsparkasse Augsburg Bank, Juzo
Medienpartner
Augsburger Allgemeine, Bayern2