• workshop-upcycling-header

Upcycling – Reuse2Reduce

Altes glänzt so schön neu!

Beginn
14. Oktober 2017 @ 10:00 – 14:00
2017-10-14T10:00:00+02:00
2017-10-14T14:00:00+02:00
Kosten
35 Euro zzgl. Material
Ansprechpartner
Barbara Kolb
(0821) 81001-524

Beim Upcycling werden Abfallprodukte oder scheinbar nutzlose Dinge in neuwertige Produkte umgewandelt. Im Gegensatz zum Downcycling kommt es bei dieser Form des Recyclings zu einer stofflichen Aufwertung. So werden z.B. aus der Verpackung der Lieblingsschokolade ein Kosmetiktäschchen, aus alten Maßbändern die Träger einer Tasche oder aus einer goldenen Kaffee-Vakuumfolie ein neuer Haarschmuck. Der Kreativität sind beim Upcycling keine Grenzen gesetzt und so wird – frei nach dem Motto „Reuse2Reduce – genäht, geklebt oder gesprayt!

Mitzubringen: Nähmaschine, Stoffreste, alte kaputte Strumpfhosen, eine alte Hose, Knöpfe, Verpackungen jeglicher Art, Bilderrahmen, Papierreste oder was sonst noch in die Hände fällt und einfach zu schön ist, um es wegzuwerfen.

Zur Dozentin:
Hazme Oktay ist staatlich anerkannte Erzieherin und hauptberuflich in einem Mädchenwohnheim tätig. Noch bis vor kurzem führte die gelernte Modenäherin ein kleines Lädchen mit dem Namen „AugschburgerPuppe“ am Milchberg in Augsburg. Momentan richtet sie sich ein Atelier im Textilviertel ein, in dem nach wie vor der Schwerpunkt der genähten und gestalteten Produkte des Labels im Upcycling liegt. Diese können dann als besonderes Präsent verschenkt oder selbst behalten werden. Als original Augschburgerin fühlt sie sich sehr stark verwurzelt mit der Stadt und präsentiert ihre Produkte bei ganz unterschiedlichen kulturellen Ereignissen und Events.

Anmeldung über Barbara Kolb (tim)
Telefon: (0821) 81001-524
barbara.kolb@tim.bayern.de