Caring for Climate Change

Online-Vortrag Lena Schlegel

Beginn
8. Dezember 2021 um 18:30
2021-12-08T18:30:00+01:00
2021-12-08T19:00:00+01:00
Ort
Online
Kosten
Kostenlos
  • Care_for_climate_change_header

Wieso bleibt grundlegender gesellschaftlicher Wandel trotz des umfassenden Wissensstandes über den Klimanotstand aus? Warum führen Bewusstsein oder Sorge über ökologische Probleme nicht notwendigerweise zu nachhaltigem Handeln? Und wie können wir soziale Räume gestalten, um dies zu ermöglichen? Diesen Fragen geht Lena Schlegel in ihrem Vortrag vor einer care-theoretischen Perspektive nach. Dieser Ansatz begreift sozial-ökologische Probleme als Beziehungskonflikte und untersucht das Zusammenwirken von Wissen, Emotionen und Handeln im Umgang mit solchen Konflikten. Klimaschutz ist insofern eine Frage des angemessenen Umgangs mit konkurrierenden Bedürfnissen in Verhältnissen zwischen Mensch und Natur. (Nicht-)Handeln im Angesicht ökologischer Krisen kann so als sozialer Prozess verstanden – und verändert – werden.

Lena Schlegel ist Doktorandin am Rachel Carson Center for Environment and Society der LMU München und Stipendiatin im Cluster Transformationsforschung der Heinrich-Böll-Stiftung. Sie studierte Politikwissenschaft und Soziologie sowie Friedens- und Konfliktforschung an der Universität Tübingen und wurde mit dem Nachhaltigkeitspreis für Abschlussarbeiten ausgezeichnet.

Ihre Forschungsschwerpunkte liegen an der Schnittstelle von internationaler Politik, Umweltsoziologie und Umweltethik. In ihrer Dissertation untersucht sie die Rolle von Mensch-Natur-Beziehungen für Klimaschutz im Kontext des Australischen Black Summers.

Teilnahmelink:
https://lmu-munich.zoom.us/j/99349748979?pwd=bTRRSCtsTk9JWFcxNWQrLzFQSnQ2QT09
Meeting-ID: 993 4974 8979
Kenncode: 478760

  • logoleiste_friedensstadt